Frische Jobs und Ausbildung

Tolle Teams, prima Perspektiven und köstliche Kollsbarkeiten – kommen Sie zu uns und werden Sie Teil der großen Kolls-Familie.

m/w/d
 
1

Werde Teil der Kolls-Familie

Als Familienbäckerei ist uns ein familiäres Miteinander und ein vertrauensvoller Umgang sehr wichtig. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied der Kolls-Familie und heißen sowohl Fachkräfte als auch Quereinsteiger herzlich Willkommen.

2

Das haben Sie sich verdient

Wer gut arbeitet, wird auch belohnt. Zu einer attraktiven Bezahlung, bieten wir Ihnen übertariflichen Urlaub, Mitarbeiter-Rabatte, Prämien für Azubis, kostenfreie Backwaren während der Arbeit, betriebliche Altersvorsorge und zusätzliche Sozialleistungen.

3

Feiern mit Kolls

Ein Spruch lautet: Wer feiern kann, kann auch arbeiten. Bei uns gilt auch der Umkehrspruch: Wer arbeitet, darf auch feiern! Bei Weihnachtsfeiern, Pub-Quiz Abenden oder Betriebsfesten stärken wir die Gemeinschaft.

4

Beste Aussichten

Sowohl für Fachkräfte, als auch für Quereinsteiger bieten wir regelmäßige Weiter- und Fortbildungen, Workshops, Teamsitzungen und offene Gespräche mit der Filialleitung an.

5

Karrieren a la Kolls

Wir haben über 150 Mitarbeiter, über 20 Filialen, über 10 Berufsbilder und unterschiedliche Führungsformen. Wachsen und steigen Sie mit uns auf. Bei Kolls hat jeder die Chance, sich beruflich zu entwickeln.

Schnellbewerbung/ Initiativbewerbung

Hier einfach schnell bewerben: Freuen Sie sich auf eine neue Aufgabe!

Hier in 2 Minuten online bewerben:






Ausbildung

Handwerk hat goldenen Boden – sagt eine schöne alte Weisheit. Bei Kolls stehen bereits die Auszubildenden gut in Lohn und Brot. Wir bezahlen übertarifliche Löhne, bieten großzügige Mitarbeiterrabatte und zusätzliche Sozialleistungen.

Fünf knackige Fragen an unsere Auszubildende Natascha Schäfer:

Warum hast du dich als junger Mensch für eine Ausbildung im traditionsreichen Bäckereihandwerk entschieden?

Die Frage haben mir auch viele Freunde gestellt, da es ja auch viel „coolere“ Ausbildungen gibt. Mir war eine Arbeit mit Menschen wichtig. Außerdem mag ich Kuchen, Brote und die anderen Leckereien sehr gerne. Darüber hinaus ist Kolls ein moderner Bäcker bei dem wir viel über Digitalisierung, Ernährungsthemen und Verkaufspsychologie lernen.

Wie sieht denn eine Arbeitswoche bei dir aus?

Klar – unsere Gäste bekommen früh bei uns guten Kaffee und knusprige Snacks deshalb fangen wir in der Frühschicht auch mal um 6 an. In aller Regel können wir Vorlieben für unsere Schichten einbringen. Insgesamt arbeiten wir genauso viel wie in anderen Ausbildungsberufen auch und weil viel zu tun ist, vergehen die Tage wie im Flug.

Lass uns über Geld reden. Was verdient ein Azubi bei Kolls?

Grundsätzlich hält sich Kolls an die Empfehlungen der Handwerkskammer und legt noch einen drauf. (Erstes Lehrjahr starten bei 650€) Was besonders anspornt sind die Prämien für gute Abschlüsse.

Wie wurdest du als frischgebackener Azubi in deinem Team aufgenommen?

Die ersten Tage waren echt aufregend. Da war es für mich super, dass meine Filialleitung immer ein offenes Ohr hatte. Alle waren sehr geduldig und dumme Fragen gab es nicht. Und ja – Kolls als Familienbäckerei hat mich super gut aufgenommen und ich hab mich schnell sehr wohl gefühlt.

Du bist ja jetzt im dritten Lehrjahr. Wie geht es weiter?

Es ist Wahnsinn wie schnell die Zeit vergangen ist. Wir haben schon ein Gespräch geführt, dass ich übernommen werden kann, was ich als tolle Bestätigung empfinde. Nach meiner Lehre stehen mir viele Wege offen und ich kann zusätzliche berufsbegleitende Weiterbildungen nutzen.

Viel Glück in der Zukunft und vielen Dank für das nette Gespräch, Natascha.